Close
Wonach suchen Sie?
Bund fördert Ladeinfrastruktur

Bund fördert Ladeinfrastruktur

So können Sie jetzt davon profitieren

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beschleunigt mit dem neuen Förderprogramm „Ladeinfrastruktur vor Ort“ den Aufbau von Ladestationen mit 300 Millionen Euro. Förderquote beträgt bis zu 80 Prozent. Davon können auch Sie profitieren!

Mit dem Programm will der Bund kleine und mittlere Unternehmen für den Aufbau von Ladestationen an „attraktiven Zielorten“ gewinnen. Hotels, Restaurants und Einzelhändler sollen sich ebenso angesprochen fühlen wie kommunale Schwimm- und Freizeitbäder.

Der Staat zahlt dazu

Gefördert werden öffentlich zugängliche Ladepunkte, die Ökostrom abgeben. Für Normalladeinfrastruktur gibt es bis zu 4.000 Euro pro Ladepunkt, für Schnellladeinfrastruktur 16.000. Bei Anschluss an Niederspannung sind zusätzlich bis zu 10.000 Euro Förderung für Installations- und Aufbaukosten pro Standort möglich, bei Mittelspannung maximal 100.000. Sind die Ladepunkte nur eingeschränkt, aber an sechs Wochentagen jeweils mindestens zwölf Stunden zugänglich, halbiert sich die Förderung. Anträge können bis zum Ende des Jahres gestellt werden. Bis Ende 2022 müssen die Projekte abgeschlossen sein.

Auf Markenqualität setzen

Sprechen Sie Ihre Kunden und andere förderfähige Unternehmen in Ihrem Einzugsbereich auf das Förderprogramm an und gewinnen Sie so zusätzliche Aufträge. Wir unterstützen Sie bei Ihren Projekten durch förderfähige Produkte aus dem Sonepar-Shop.

In unserem Onlineshop finden Sie Ladelösungen von Markenherstellern wie...

Weitere Informationen zu den DC-Produktlösungen von ABB und Delta erhalten Sie über unseren regionalen Fachvertrieb für Erneuerbare Energien und Elektromobilität.