Close
Wonach suchen Sie?

Mit Überspannungsschutz Elektrogeräte schützen

Lösungen von DEHN bieten Sicherheit in drei Schritten

Überspannungsschutz wird immer wichtiger, denn Technik wird empfindlicher und auch das private Heim zunehmend digitaler. Im Neubau ist Überspannungsschutz bereits Vorgabe. Dies regelt die Norm DIN VDE 0100-443. Lösungen von DEHN sichern elektronische Geräte zuverlässig gegen Überspannungen. Schon in drei Schritten schaffen Sie schnell und einfach Sicherheit.


Schritt 1: Schutz am Einspeisepunkt mit DEHNshield

Bei jeder Neuinstallation muss nun mindestens ein Überspannungs-Schutzgerät so nahe wie möglich am Einspeisepunkt der elektrischen Anlage eingebaut werden. Der ideale Einbauort ist damit der untere Anschlussbereich des Zählerschrankes.

Die optimale Lösung:

Der Ableiter wird schnell und einfach direkt auf das 40 mm-Sammelschienensystem aufgerastet und schützt bereits den Zähler selbst.

Vorteile auf einen Blick:

  • Langlebige und wartungsfreie Funkenstreckentechnologie
  • Schutz des elektronischen Zählers und Smart-Meter-Gateways
  • Einfache und zeitsparende Montage auf der Sammelschiene
  • Erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis

Übrigens: Beide Kombi-Ableiter sind MO-Artikel. Profitieren Sie zudem von diesen Vorteilen!

Schritt 2: Schutz der Daten- und Telekommunikationstechnik

Ein sicherer und wirksamer Schutz vor Überspannungsschäden ist nur möglich, wenn Überspanungs-Ableiter für alle eingeführten elektrischen Leitungen eingesetzt werden. Ein vollständiger Systemschutz berücksichtigt deshalb auch die informationstechnischen Leitungen wie

  • DEHNbox für den Telekommunikationsanschluss
  • DEHNgate für die Breitbandverbindung oder SAT-Anlage

Schritt 3: Endgeräteschutz

Hochwertige empfindliche Endgeräte, die aufgrund ihrer Leitungslänge mehr als 10 m vom letzten Überspannungsschutzgerät entfernt sind, sollten mit einem separaten Ableiter abgesichert werden.
Dieser ist dabei so nahe wie möglich am zu schützenden Gerät (z. B. Heizung, PC oder Haushaltsgerät) oder in der letzten vorgeordneten Unterverteilung zu installieren wie z.B.

  • DEHNguard für die Unterverteilung
  • DEHNflex für den Einbau direkt am Endgerät (in Unterflursystemen, Kabelkanäle oder Geräteeinbaudosen)

Unser Tipp: Für ein umfassendes Schutzkonzept gilt es, mit dem Eigentümer eine individuell abgestimmte Lösung zu finden. Diese orientiert sich an seinem Bedarf und schließt vorhandene Sicherheitslücken. Denken Sie z. B. an das Home-Office im Dachgeschoss. Hier soll immer alles zuverlässig funktionieren!

Schnell zum passenden Schutzgerät

Erleichtern Sie sich Ihre tägliche Arbeit und nutzen Sie die Auswahlhilfe Überspannungsschutz -
für Wohn-, Büro- und Industriegebäude.

Sonepar Neukunde werden



*Alle mit Sternchen versehenen Angaben sind Pflichtfelder

Gewerbeschein

Hier können Sie die eingescannte Version Ihres Gewerbescheins hochladen. Dies ist optional.
Erlaubte Formate sind: .jpeg, .jpg, .png, .gif, .pdf
Erlaubte Dateigröße: 5,0 Mb