Close
Wonach suchen Sie?

Fremdpersonal aus dem Ausland



Termin
05.02.2020
09:30 bis 12:30 Uhr

Zielgruppe
Inhaber, Bauleiter, Projektleiter

Hersteller
Herstellerneutral

Referent
Herr Kai F. Sturmfels, Fachanwalt für Arbeits- und Baurecht, Kanzlei Wendler Tremml Rechtsanwälte

Kosten
69,- EUR p.P.

Inhalt

  • Der Einsatz von Fremdpersonal hat in Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels eine ständig steigende Bedeutung. Kosten und Flexibilität spielen dabei eine große Rolle. Durch die Arbeitnehmerfreizügigkeit und die Dienstleistungsfreiheit besteht europaweit die Möglichkeit des grenzüberschreitenden Personaleinsatzes. Dies birgt große Chancen, allerdings sollte man auch mit den Risiken und Haftungsproblemen vertraut sein. Dies gilt beispielsweise für die Abgrenzung von einem Werkvertrag zur illegalen Arbeitnehmerüberlassung, dem Einsatz von Scheinselbstständigen und daraus resultierende zivilrechtliche Haftungsfolgen sowie bußgeld- und strafrechtliche Risiken.
  • Der Vortrag gibt einen Überblick über die Möglichkeit des grenzüberschreitenden Personaleinsatzes. Es werden Hinweise zur Vermeidung von Haftungsrisiken gegeben.
  • Insbesondere durch die Entsenderichtlinie, die zum 30.07.2020 in nationales Recht umgesetzt wird, erfährt das Thema eine neue
  • Dynamik. Darauf gilt es, sich vorzubereiten. Auch steht zu erwarten, dass die Kontrolldichte noch einmal zunehmen wird.

Veranstaltungsort
45356 S-MEC Essen, An der Walkmühle 15 (NL Essen)

Kontakt
Heike Hellwig
Tel.: (0 24 21) 2 08 60-27
Fax: (0 24 21) 2 08 60-14

Jetzt anmelden




*Alle mit Sternchen versehenen Angaben sind Pflichtfelder