Close
Wonach suchen Sie?
Aktion PV-Pakete

Rentabilitätssteigerung mit dem Vertrieb von PV-Anlagen

Photovoltaik ist günstig, einfach und bei Sonepar verfügbar

Das EEG hat die Grundlage für den Ausbau der erneuerbaren Energien geschaffen und sie von einer Nischenexistenz zu einer der tragenden Säulen der deutschen Stromversorgung werden lassen. 46 % der Stromproduktion erfolgen durch erneuerbare Energien, davon 25 % mit Photovoltaik.

Die drei Bereiche der Energieversorgung Strom, Wärme und Mobilität verzahnen sich zusehends und sicher sind auch Sie schon einmal mit dem Thema Sektorenkopplung konfrontiert worden. Aber wussten Sie auch, dass Sonepar als einer der größten Anbieter von Photovoltaikprodukten die erforderlichen Materialien und Konzepte für Sie bereit hält?

Sonepar ist der Lösungsanbieter für PV, ganzheitlich

Am 19. Februar startet unsere Photovoltaik-Aktion "Photovoltaik ist günstig, einfach und bei Sonepar verfügbar!" Entdecken Sie unser umfangreiches Sortiment an Photovoltaikanlagen, PV-Zubehör und unsere Qualität als Partner an Ihrer Seite.

Anhand von drei Musteranlagen zeigen wir plakativ, wie die Zusammenstellung einer PV-Anlage aussehen kann. Sie können die Anlage dann entweder in der angebotenen Form bestellen oder aber individuell nach Ihren Wünschen bzw. den Gegebenheiten Ihres Projektes und unseren verfügbaren Komponenten in den Regionen anpassen.

Die Aktionspreise gelten für den Zeitraum vom 19.02. bis 19.03.2021.
Laden Sie gleich den Folder zur Aktion herunter.



Installationsansicht

Installationsansicht



PV-Anlagen konfigurieren leicht gemacht

Jedes Projekt bringt andere Gegebenheiten mit sich. Hier hilft unser Online-Tool "Baustellenaufmaß": Einfach alle vor Ort ermittelten Daten eingeben, einen präferierten Hersteller auswählen und im Handumdrehen ermittelt das Tool alle wesentlichen Werte. Einfacher lässt sich eine PV-Anlage nicht konfigurieren!



Passende Weiterbildung zu EEG, PV-Versicherung & Co.

Das neue EEG, seit Beginn 2021 in Kraft, bringt mit der teilweisen Befreiung von der EEG-Umlage und weiteren Veränderungen Anreize für kleine Anlagen auf Hausdächern sowohl für Alt- als auch Neuanlagen. Doch was genau heißt das und was bringt das Ihren Kunden? Hier hilft unser Webinar in unserer Lern-Welt weiter, in dem Ihnen Experten wesentliches Wissen kompakt und praxisnah vermitteln.


Welche Themen sind darüber hinaus spannend für Sie?
Schreiben Sie bis zum 01.03.2021 an Lern-Welt@sonepar.de Betreff: Webinar PV-Anlagen /EEG 2021

Sonepar Lern-Welt



PV-Versicherung - 3 Jahre kostenfrei für Ihre Kunden

Sind Sie beim Thema PV-Versicherung fit? Ihre Kunden vermutlich auch nicht. Auch zu diesem Thema finden Sie in unserem Webinar-Programm die passende Schulung. Und nicht nur das: Im Zuge unsere aktuellen Aktion profitieren Sie von einem zusätzlichen Angebot, mit dem Sie Ihren Kunden eine kostenfreie Versicherung für 3 Jahre anbieten können.
Der passenden Flyer, den Sie direkt an Ihre Kunden weiterreichen können, steht Ihnen hier schon einmal als Pdf-Download zur Verfügung.

Hintergrund: das neue EEG 2021

Das neue EEG, seit Beginn 2021 in Kraft, soll den Anteil der Regenerativen Energien an der Stromerzeugung bis 2030 auf mindestens 65% erhöhen. Wohl auch, weil landauf, landab Bürgerinitiativen gegen Windräder mobilmachen, liegt der Fokus nun verstärkt auf der Solarenergie. So beinhaltet das EEG insbesondere Anreize für kleine Anlagen auf Hausdächern. Dazu zählen:

EEG Umlage auf Eigenverbrauch

  • Die Befreiung von der EEG-Umlage bis 30 kWp gilt sowohl für Alt- als auch Neuanlagen
  • Auch Ü20-Betreiber zahlen damit nach Förderende bei Umstellung zur Eigenversorgung bis 30 kWp keine EEG-Umlage mehr!
  • Mit der Anhebung der Bagatellgrenze auf das EU-Maß gemäß Erneuerbare-Energie-Richtlinie (EEG-RL Art. 21 (3) und Art. 22) entfallen bürokratischer Aufwand als auch zusätzliche Kosten für Solaranlagen.

Weiterbetrieb von Altanlagen

  • PV-Anlagen bis 100 Kilowatt Leitung, deren 20-jähriger Vergütungszeitraum ab 2021 ausläuft, dürfen zunächst bis 2027 weiter eine feste Einspeisevergütung in Höhe ihres Marktwertes abzüglich einer Vermarktungspauschale (ca. 3 bis 4 Cent/kWh minus Vermarktungsgebühr von 0,4 Cent) erhalten.
  • Dies Option gilt automatisch ab 01.01.2021 für alle Ü20-Betreiber, die nicht ausdrücklich aktiv in eine andere Vermarktungsform wechseln.
  • Die Gefahr, zum illegalen Einspeiser zu werden, ist also gebannt.
  • PV-Bestandanlagen mit einer Leistung bis zu 7 kW brauchen keine teuren Smart-Meter installieren.

Sie möchten mehr erfahren?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Ihre lokalen Sonepar-Ansprechpartner für Erneuerbare Energien aus Ihrer Niederlassung stehen Ihnen gerne zur Verfügung.